KANDIERTE ZITRUSFRÜCHTE

Zutaten:
5 unbehandelte und möglichst dickschalige Orangen (ergibt ca. 350 g fertig geputzte Schalen)
750 g Zucker, 0,75 L Wasser
Gerne verwendet werden auch 1 Sternanis und/oder 1 Vanilleschote oder 1 Sackerl Vanillezucker
Zusätzlich 600 g Zucker in 4 Teilen (4 x 150 g)

TIPP: Am besten gleich die doppelte Menge machen!

OBACHT: KANDIERTE FRÜCHTE AN EINEM TAG FUNKTIONIEREN EINFACH NICHT, AUCH WENN ES MANCHE BEHAUPTEN!
Die Orangen können den Zucker nicht auf einmal aufnehmen, auch wenn die Konzentration des Sirups noch so hoch ist!
Durch Osmose wird das Wasser in den Früchten durch Zuckerlösung ersetzt, und das dauert einfach seine Zeit!
In Südfrankreich machen sie bei LILAMAND seit 1866 die besten kandierten Früchte der Welt, und die lassen sie zum Teil sogar monatelang im Sirup!

Die Orangen halbieren, auspressen (den überschüssigen Orangensaft könnt ihr einfrieren) und dann nochmals halbieren.
Den Stängelansatz sowie den Blütenstrunk abschneiden und das restliche Fruchtfleisch abziehen, ist wie Orangen schälen, nur eben von der anderen Seite.
In einem passenden Topf 750 g Zucker & 0,75 L Wasser zum Kochen bringen, dabei immer wieder umrühren, sonst legt sich der Zucker am Boden an! Die Orangenschalen in den Sirup einlegen, einmal aufkochen und weg von der Flamme.
TIPP: Damit die Orangenschalen alle von Sirup bedeckt sind, einen Teller, der etwas kleiner ist als der Topf, auf die Orangen legen und etwas runterdrücken. Dann Deckel auf den Topf und das Ganze 24 Stunden ziehen lassen!

Dann die Orangenschalen rausfischen, 150 g Zucker zugeben, aufkochen, die Orangenschalen wieder rein, nochmals aufkochen, weg von der Flamme, Deckel drauf und 24 Stunden ziehen lassen!
Und jetzt das Ganze an den folgenden 3 Tagen wiederholen, bis der gesamte Zucker aufgebraucht ist!

Nach 5 Tagen die fertig kandierten Früchte rausfischen und auf einem Gitter oder Backblech abtropfen und 24 Stunden
antrocknen lassen!
Kandierte Früchte könnt ihr ewig lang in einem verschließbaren Glas aufbewahren.

TIPP: Die in Streifen geschnittenen kandieten Orangenschalen in geschmolzene Zartbitter-Schokolade tauchen und auskühlen lassen, das sind dann die Orangette aus dem Süßwaengeschäft, nur um Häuser besser – HAMMER!

NATÜRLICH KÖNNT IHR NACH DIESER METHODE AUCH ORANGENSCHEIBEN ODER ZITRONENSCHEIBEN KANDIEREN, DAZU DIE FRISCHEN FRÜCHTE EINFACH IN 5 MM DICKE SCHEIBEN SCHNEIDEN.

Kandierte Zitronenscheiben solltet ihr halbieren und in grobem Kristallzucker wälzen, bevor sie zu  trocken sind und der Zucker noicht mehr haftet!


Zu diesen Blogbeitrag passend empfehlen wir diese E-Books:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.