MARMELADEN B.A.S.I.C.S

LIEBE FREUNDE, SELBST GEMACHTE MARMELADE …
SCHAUT NIEMALS SO AUS wie Industrieware!
Solltet ihr das wollen, müsst ihr Oxidationshemmer, Bleichmittel und Lebensmittelfarben reinhauen!
… HAT NIE DIE KONSISTENZ wie Industrieware!
Da müsst ihr schon Unmengen industrieller Geliermittel und einen Haufen Glukose verwenden.
… IST GEÖFFNET NIE SO LANGE HALTBAR wie Industrieware!
Es sei denn, ihr helft mit ein paar chemischen Stabilisatoren ein wenig nach!

SELBSTGEMACHTE MARMELADE BESTEHT AUS FRÜCHTEN, GELIERZUCKER, NATÜRLICHEN AROMEN UND SONST NIX!
Ob am Frühstückssemmerl oder für Mehlspeisen, ob als letzter „Pfiff“ zu Fleischgerichten oder als Basis eures Joghurts, Marmeladen in allen möglichen Variationen sind vom Tisch einfach nicht wegzudenken!

EINKAUF DER FRÜCHTE
Nur die besten Früchte sind gut genug!
Süße, reife & einwandfreie Früchte sind die Basis jeder guten Marmelade. Kauft bitte keine Billigware im Supermarkt, sondern kauft beim Gärtner oder Bauern, und zwar genau dann, wenn die Saison reif dafür ist.

DIE AUSRÜSTUNG

Kupferkessel

Schöpfer, Trichter & Kochlöffel

Marmeladen Gläser

KUPFERKESSEL
Natürlich könnt ihr Marmelade in jedem Topf kochen! Aber gerade bei Marmeladen und Süßem ist ein Kupferkessel schon das echte Nonplusultra! WARUM: Das Kupfer ionisiert die Zuckermoleküle und dabei werden … bla, bla, bla! Marmeladen werden einfach besser im Kupferkessel!
Preislich liegt ein Kupferkessel etwa bei 1 x gut Essen gehen, und den Kupferkessel habt ihr aber euer Leben lang!
Es gibt auch häufig gebrauchte Kupferkessel auf diversen Plattformen. Unser Kupferkessel ist von der Fa. MAUVIEL, hat oben die Maße 30 cm, am Boden 23 cm und passt für bis zu 5 kg Marmelade, für Haushaltsmengen ideal!
SCHÖPFER, MARMELADENTRICHTER & KOCHLÖFFEL
Einen Marmeladentrichter mit einer großen Öffnung könnt ihr auch selber machen, einfach von einem Plastiktrichter das untere Ende abschneiden.
Bei den GLÄSERN sind zwei Sachen wichtig: 1) Sie müssen dicht verschließbar sein und 2) sie müssen sehr sauber sein.
TIPP: Verwendet eher kleinere Gläser, wenn die Marmelade einmal geöffnet ist, ist sie nur mehr begrenzt haltbar!

Gelierprobe

Nachdem die Marmelade je nach Rezept fertig gekocht ist, ist es Zeit für die
GELIERPROBE
Ein wenig von der fertigen Marmelade ohne Fruchtstücke auf einem gekühlten Teller verteilen und ein paar Minuten warten, dann sollte die Marmelade erstarren und nicht mehr rinnen.
KONSISTENZ
Bei der Konsistenz sind die Geschmäcker verschieden, das geht von fast flüssig bis stichfest.
Unsere Rezepte sind „mitten drin“ angelegt, also nicht flüssig, aber auch nicht ganz fest, für uns ist das die klassische Lösung!

Trotz der besten Rezepte und ohne dass ihr was falsch gemacht habt, kann es, wenn auch selten, passieren, dass die Marmelade im Glas nicht richtig geliert. Der Grund sind meist die Fruchtsäuren der verwendeten Früchte, aber auch der Gelierzucker ist nicht überall und jedes Jahr gleich wirksam.

TIPP 1: In dem Fall die Marmelade aus den Gläsern zurück in den Topf, pro Kilo fertige Marmelade 3 Blatt Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die aufgekochte Marmelade einrühren, sie lösen sich sofort auf. Dann gleich wieder heiß abfüllen.
TIPP 2: Nach der Zugabe von Gelierzucker oder Gelatine sollte die Marmelade auch nicht mehr lange kochen, da zuviel Hitze die Wirkung von Gelatine drastisch verringert!

Am Löffel macht die Marmelade ein Häufchen und rinnt nicht weg!

Trotz der besten Rezepte und ohne dass ihr was falsch gemacht habt, kann es, wenn auch selten, passieren, dass die Marmelade im Glas nicht richtig geliert. Der Grund sind meist die Fruchtsäuren der verwendeten Früchte, aber auch der Gelierzucker ist nicht überall und jedes Jahr gleich wirksam.

TIPP 1: In dem Fall die Marmelade aus den Gläsern zurück in den Topf, pro Kilo fertige Marmelade 3 Blatt Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die aufgekochte Marmelade einrühren, sie lösen sich sofort auf. Dann gleich wieder abfüllen.
TIPP 2: Nach der Zugabe von Gelierzucker oder Gelatine sollte die Marmelade auch nicht mehr lange kochen, da zuviel Hitze die Wirkung von Gelatine drastisch verringert!

TIPP: Marmeladen kühl und dunkel aufbewahren, da das Tageslicht die Farbe der Marmeladen verändert.
Und noch ein letzter TIPP: Auf keinen Fall vergessen, die Gläser zu beschriften mit Inhalt & Erzeugungsjahr!

Und zum Schluss noch eine Vorschau auf ein ganzes Jahr Marmelade kochen!

ERDBEEREN

KIRSCHEN

MARILLEN (Aprikosen)

HIMBEEREN

RIBISEL ( Johannisbeeren)

PREISELBEEREN

ZWETSCHKEN (Pflaumen)

SCHWEIZER GELEE

ENGLISH ORANGE


Zu diesen Blogbeitrag passend empfehlen wir diese E-Books:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.